Startseite

Ab 19.04.22 wieder Sport ohne Vorgaben möglich

Ab sofort kann Sport wieder ohne 3G-Nachweis stattfinden. Wir bitten trotzdem um Beachtung der Hygieneregeln und die weitere Nutzung von FFP2- oder OP-Masken. Je nach Halle kann über das Hausrecht der Hallen auch die Nutzung von Masken verpflichtend sein. Bringt sie also auf jeden Fall mit - schaden wird das niemanden, und der Spaß beim Sport ist trotzdem garantiert.

Unter diesen Vorgaben kann das Training ab Dienstag zu den unter "Sportarten" aufgeführten Zeiten durchgeführt werden.

WICHTIG: Momentan kann das Badminton-Training nicht in der gewohnten Halle und am gewohnten Tag stattfinden, diese wird für die Unterbringung von Geflüchteten aus der Ukraine genutzt.

Neuer Trainingsort ab dem 21.04.: neuer Termin: Mittwochs, 20.00 - 22.00 Uhr, Sporthalle der SGO, Sperberstraße 3-5, 28238 Bremen. Ihr könnt die Halle mit dem Fahrrad gut über den grünen Pfad erreichen oder sonst mit dem Zug an der Haltestelle Oslebshauser Bahnhof aussteigen, aber natürlich auch mit dem Auto kommen.

Wir hoffen, dass wir möglichst lange unser Sportangebot aufrecht erhalten können - bleibt alle gesund!

Euer Vorstand (19.04.2022)

Nordakkord - queeres Chorfestival vom 26.-29.Mai 2022 in Bremen

Der queere Chor Bremen, Da Capo al Dente, veranstaltet im nächsten Jahr vom 26. - 29. Mai 2022 ein queeres Chorfestival, das im Metropol-Theater stattfinden wird. An drei Abenden wird es Konzerte mit mindestens sechs verschiedenen queeren Chören geben, am letzten Abend findet eine Abschlussparty statt und daneben gibt es sehr unterschiedliches Beiprogramm.
 
Gesucht werden in dem Zusammenhang Menschen, die Lust haben, dieses Projekt durch ihre Mithilfe zu unterstützen. In einer größeren Gemeinschaft ist ein solches Vorhaben leichter umzusetzen und macht auch deutlich mehr Spaß!
 
Mehr Infos findet ihr hier: https://www.dacapoaldente.de/nachrichtendetails/helfer-gesucht-26-29-mai-2022-kopie.html . Der Chor freut sich über alle sportlichen Helfer:innen!
 
Viele Grüße, Thomas (06.12.2021)
 

 

 

 

Willkommen beim schwul-lesbischen Sportverein "Wärmer Bremen"

Wärmer Bremen ist ein Sportverein, in dem sich regelmäßig über 150 Lesben und Schwule in ihrer Freizeit zu Sportaktivitäten treffen. Siebenmal die Woche kann man hier in sieben verschiedenen Sparten gemeinsam Sport treiben. Dazu gehören neben Volleyball, Badminton und Schwimmen auch Boxen, Pilates, Fitness- und Airobic - und Tai Ji.

Im Vordergrund unserer sportlichen Aktivitäten steht nach wie vor der Spaß am gemeinsamen Spielen und Trainieren. Offenheit und Lebendigkeit prägen die Atmosphäre in den einzelnen Gruppen, in denen neue Mitstreiterinnen und Mitstreiter jederzeit willkommen sind.

Auf den folgenden Seiten möchten wir euch unseren Verein näher vorstellen.